Kauf auf Rechnung | Schneller Versand | Regionale Qualitätsware | Zertifizierte Forstbaumschule

Blaue Hechtrose (Rosa glauca) - HSBaum
Blaue Hechtrose (Rosa glauca) - HSBaum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blaue Hechtrose (Rosa glauca) - HSBaum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blaue Hechtrose (Rosa glauca) - HSBaum

Blaue Hechtrose (Rosa glauca) Container


Normaler Preis
9,99 €
Sonderpreis
9,99 €
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Steckbrief
Boden Steinig bis sandig
Nährstoff Gering
Frosthärte -35°C
Klimaresistenz
Hoch


Eigenschaften

Die blaue Hechtrose wird auch als Hecht-Rose, Rotblatt-Rose und Bereifte Rose bezeichnet. Darüber hinaus trägt sie den botanischen Artnamen Rosa glauca. Der Strauch kann Wuchshöhen und Wuchsbreiten von bis zu 3 Metern erreichen. Der Wuchs lässt sich als aufrecht und überhängend beschreiben.

Bestäubung und Blattwerk

Rosa glauca ist monözisch. Die Blätter haben neben einer gefiederten Blattform und einem zusammengesetzten Blattaufbau auch eine wechselständige Blattanordnung und einen gesägten Blattrand vorzuweisen. Hierbei handelt es sich um einen sommergrünen Strauch.

Bodenbeschaffenheit

Rosa glauca bevorzugt einen steinigen bis sandigen Boden. Kalkhaltige Böden werden ebenfalls toleriert. Mit einem zu hohen Nährstoffgehalt bereitet man Rosa glauca hingegen keine Freude.

Provenienz

Rosa glauca stammt aus Europa. Sie ist insbesondere im Schwarzwald und in den Alpen verbreitet. Selbst auf dem Balkan finden sich Vorkommen. So ist hier das Land Serbien als Verbreitungsgebiet zu nennen.

Klimatische und ökologische Wertigkeit

Aufgrund ihres geringen Nährstoffbedarfs kommt Rosa glauca auch mit problematischen Böden zurecht. So hinterlässt sie auch an komplexen Standorten eine gute Figur.

Verwendungsmöglichkeiten

Rosa glauca eignet sich insbesondere als Vogelnährgehölz. In Kombination mit den Wildsträuchern aus unserem Sortiment können Sie so ohne großen Aufwand eine Blütenhecke anlegen. Dank ihrer ausgesprochenen Anspruchslosigkeit kann auch an problematischen Standorten einen relevanten Beitrag zur ökologischen Aufwertung leisten.

 

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)