Kauf auf Rechnung | Schneller Versand | Regionale Qualitätsware | Zertifizierte Forstbaumschule

Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia) Topf/Container - HSBaum
Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia) Topf/Container - HSBaum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia) Topf/Container - HSBaum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia) Topf/Container - HSBaum

Schwedische Mehlbeere (Sorbus intermedia) Weichwandcontainer


Normaler Preis
9,99 €
Sonderpreis
9,99 €
Normaler Preis
23,00 €
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Eigenschaften

Die Schwedische Mehlbeere wird auch als Schwedische Vogelbeere sowie als Oxelbeere betitelt. Die Botaniker bezeichnen sie gerne als Sorbus intermedia. Es können Wuchshöhen von bis zu 15 und Wuchsbreiten von bis zu 7 Metern erreicht werden. Der Wuchs lässt sich als kegelförmig und aufrecht beschreiben.

Bestäubung und Blattwerk

Sorbus intermedia ist monözisch. Es liegen sowohl eine Tierbestäubung als auch eine Fremdbestäubung vor. Die wechselständig angeordneten Blätter haben neben einem gelappten Blattrand einen einfachen Blattaufbau vorzuweisen. Es handelt sich hierbei um ein sommergrünes Laubgehölz.

Bodenbeschaffenheit

Sorbus intermedia bevorzugt sandige bis lehmige Böden mit einem signifikanten Nährstoffgehalt. Ein hoher Humusgehalt wird ebenfalls dankend angenommen. Mit einer kalkhaltigen Bodenvariation macht man der Schwedischen Mehlbeere eine ausgesprochene Freude.

Provenienz

Sorbus intermedia stammt aus dem skandinavischen Raum. Deswegen ist sie auch zu ihrem deutschen Trivialnamen „Schwedische Mehlbeere“ gekommen. Im baltischen Bereich und in Norddeutschland ist Sorbus intermedia ebenfalls anzutreffen.

Verwendungsmöglichkeiten

Sorbus intermedia eignet sich hervorragend für den Einsatz als Vogelnährgehölz. Ein Einsatz als Windschutzhecke ist ebenfalls denkbar. Aus dem Holz werden oftmals Zollstöcke hergestellt.